Pressemitteilung vom 04.07.2018: Gemeinsamer Aufruf zum CSD 2018

PM_04072018_BildGemeinsamer Aufruf: „Keine Ausgrenzung von LSBTIQ* und anderen Geflüchteten!“

Anlässlich der diesjährigen Christopher Street Days (CSDs) in Kiel und Lübeck hat sich ein Bündnis aus Flüchtlings- und Migrant*innenorganisationen, Antidiskriminierungsfachstellen, Wohlfahrtsverbänden sowie LSBTIQ* und kirchlichen Organisationen gebildet, das zur Wahrung und Achtung der Rechte Geflüchteter aufruft. Hier lesen Sie die vollständige Presseerklärung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.