advsh-Mitgliederrundbrief vom 10.11.2013

Verteiler:

  • Mitgliedsverbände im Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein, advsh

Moin moin,

heute geht es um die Verbandsprojekte des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein, um Veranstaltungen unseres Verbands, um neue Flyer und um frischen Wind für unseren Verbandsvorstand!

Projekt Netzwerke für eine Antidiskriminierungskultur in Schleswig-Holstein (NAKi-SH)

Das Projekt „Netzwerke für eine Antidiskriminierungskultur in Schleswig-Holstein (NAKi-SH)“ des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein geht in die Verlängerung! Der Vereinsvorstand hat mehrheitlich beschlossen, eine Verlängerung bis April 2014 zu beantragen. Dieser Zeitraum war ursprünglich vorgesehen, später jedoch reduzierte die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die Laufzeit.

Das Projekt geht jetzt in seine aktive Phase über: Am 20. November findet eine Schulung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz AGG in Schleswig statt, am 2. Dezember ein Workshop „Mediation in der Antidiskriminierungsarbeit“ in Kiel.  Außerdem gibt es einen neuen Flyer zum Projekt, diesen haben wir, wie alle anderen wichtigen Informationen zu NAKi-SH, auf unserer Homepage bereitgestellt.

Flyer

Flyer ist ein gutes Stichwort: Auch für den Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein gibt es einen neuen Flyer, ebenfalls zum Herunterladen auf unserer Homepage. Beide Flyer, für das Projekt NAKi-SH und für den Verband, können in kleineren Stückzahlen auch gedruckt bestellt werden.

AGG, was es ist und wo es hilft

„AGG, was es ist und wo es hilft“ war 2011 das erste Projekt des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein e.V., advsh. Sein Zweck: Sensibilisierung und Qualifizierung von Beraterinnen und Beratern in Schleswig-Holstein. Eine Auswertung zu diesem Projekt ist den Mitgliedsverbänden schon vor einigen Monaten per Post zugegangen. Natürlich gibt es die dazugehörige Dokumentation auch online auf unserer Seite. Am 10. Dezember ab 12.00 Uhr werden die zentralen Ergebnisse im Kiek In in Neumünster vorgestellt. Eine Einladung hierzu erfolgt separat.

advsh Mitgliederversammlung und Vorstandsfragen

  • Termin bitte merken:
    Die nächste Mitgliederversammlung des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein soll am Montag, 14. April 2014, ab 17.00 Uhr in Kiel stattfinden. Dann finden auch die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstands statt. Der aktuelle Vorstand möchte gern das Staffelholz weitergeben. Interessierte sind, auch im Vorfeld, herzlich willkommen. Die Einladung erfolgt natürlich rechtzeitig schriftlich.
  • Vorab-Information:
    Die Kassenfrau des Antidiskriminierungsverbands, Mona Golla, wird alle Verbände in den nächsten Wochen anschreiben: Die bisherige Beitragszahlung per Lastschrift soll in ein Rechnungs- und Überweisungsvefahren geändert werden. Die Informationen dazu gibt es schriftlich an alle Mitgliedsverbände.
  • Dieser Rundbrief:
    Wenn ihr Wünsche zum Rundbrief habt, wenn in euren Verbänden und Organisationen weitere Ansprechpersonen in unseren Verteiler aufgenommen werden sollen, wenn ihr uns inspirieren oder von uns inspiriert werden wollt, lasst es uns gern wissen.

Euch und Ihnen allen noch eine schöne Woche, bis zum nächsten Mal,
viele Grüße
Agnes Witte