advsh Mitgliederrundbrief vom 19.9.2013

Verteiler:

  • Mitgliedsverbände im Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein, advsh

Moin moin,

in der kommenden Landtagssitzung (25. bis 27. September) behandelt der schleswig-holstenische Landtag einen Antrag von SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SSW, „Ausbildungsförderung für Flüchtlinge erleichtern“:

http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/1100/drucksache-18-1145.pdf

Dafür soll der Zugang zur Ausbildungsförderung an den Ausbildungszugang der jeweiligen Personengruppe gekoppelt werden, um somit eine Kohärenz zwischen den rechtlichen Bestimmungen sicherzustellen. Asylsuchende müssten demnach nach 9 Monaten Voraufenthalt in Deutschland (bei Vorliegen der weiteren Voraussetzungen) Anspruch auf Ausbildungsförderung erhalten, geduldete Flüchtlingen nach 12 Monaten, Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen bzw. zum Zwecke der Familienzusammenführung ab Erteilung der Aufenthaltserlaubnis.

Links zu den Redebeiträgen aus den Fraktionen maile ich euch nächste Woche gern.

Wenn ihr Wünsche zum Rundbrief habt, wenn in euren Verbänden und Organisationen weitere Ansprechpersonen in unseren Verteiler aufgenommen werden sollen, wenn ihr uns inspirieren oder von uns inspiriert werden wollt, lasst es uns gern wissen.

Euch und Ihnen allen noch eine schöne Woche, bis zum nächsten Mal,
viele Grüße
Agnes Witte