Am 02.04.2019 zeigt der Arbeitskreis Faire Arbeit und Migration Schleswig-Holstein den Dokumentarfilm „Eine gefangene Frau“ im Traum-Kino Kiel

Der Arbeitskreis „Faire Arbeit und Migration“ lädt am Dienstag, den 2. April 2019 Interessierte, Mitstreiter*innen und Kolleg*innen zum Film „Eine gefangene Frau“ – „A woman captured“ ins Traum-Kino Kiel ein. Hier eine kurze Zusammenfassung über den preisgekrönten Dokumentarfilm und das Programm:

Der Film folgt Marish, die jahrelang unter prekärsten Bedingungen in Ungarn bei einer Familie und dazu in einer Fabrik arbeitet und die sich schließlich befreit. Zwar spielt der Film in Ungarn, aber auch in Deutschland und Schleswig-Holstein leiden viele Menschen unter prekären Arbeitsbedingungen und Arbeitsausbeutung. Der Filmabend bietet auch die Gelegenheit, den Arbeitskreis Faire Arbeit und Migration Schleswig-Holstein kennenzulernen. Die dort versammelten Institutionen, Projekte und Beratungsstellen werden Ihnen und Euch für Informationen, Fragen und Kommentare zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!