Was ist Diskriminierung? Diskriminierungsformen und Beispiele

Diskriminierungsformen Direkte Diskriminierung Sie liegt vor, wenn Sie persönlich und unmittelbar aus einem in § 1 AGG genannten Grund, der im Anwendungsbereich des AGG liegt, benachteiligt werden (genaue Definition in § 3 Abs.1 AGG). Indirekte…

Kommentare deaktiviert für Was ist Diskriminierung? Diskriminierungsformen und Beispiele

Rechtsberatung und Unterstützung

Fühlen Sie sich diskriminiert?

– Und meinen Sie, dass es sich dabei um eine ungerechtfertigte Benachteiligung nach dem AGG handeln könnte?

Dann bietet Ihnen der advsh eine kostenlose Rechtsberatung an.

Und so versuchen wir Ihnen zu helfen:

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Rechtsberatung und Unterstützung

Wem hilft der Antidiskriminierungsverband?

Der Antidiskriminierungsverband kann Menschen helfen, die sich im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) diskriminiert fühlen.

Der advsh ist ein Verband, der aufgrund des § 23 AGG gegründet worden und legitimiert ist. Als solcher ist er befugt, die besonderen Interessen von Personen und Personengruppen wahrzunehmen, die einen der in § 1 AGG genannten Diskriminierungsgründe geltend machen, soweit sich diese Gründe im Schutzbereich des AGG befinden.

Derartige Diskriminierungsgründe sind Benachteiligungen wegen:
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Wem hilft der Antidiskriminierungsverband?

Wie hilft der Antidiskriminierungsverband?

Vorab: Sämtliche Hilfeleistungen des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein (advsh) e. V. sind kostenfrei.

Wenn Sie sich wegen einer Diskriminierung (Benachteiligung) an uns wenden, erhalten Sie zunächst Gelegenheit, Ihr Anliegen in einem eingehenden Gespräch darzustellen. Wir stellen fest, ob eine Diskriminierung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vorliegt und sprechen dann mit Ihnen die weitere Vorgehensweise durch. Möglich ist beispielsweise, dass wir die Gegenseite schriftlich kontaktieren und auf die Diskriminierung hinweisen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Wie hilft der Antidiskriminierungsverband?

Koalition gegen Diskriminierung

Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein unterstützt Koalition gegen Diskriminierung

Schleswig-Holstein sollte der Koalition gegen Diskriminierung beitreten, fordern heute (27. April 2012) SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Linke im Landtag. Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. unterstützt diese Forderung ausdrücklich.

Die Koalition gegen Diskriminierung wird initiiert von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Sie ist das politische Bekenntnis zu einer Gesellschaft, in der Vielfalt zählt und in der Diskriminierung verhindert wird. Auch in Schleswig-Holstein gibt es Benachteiligungen aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. Das öffentliche Bekenntnis eines Bundeslandes oder einer Kommune kann viel bewirken, wenn es darum geht, Diskriminierung wirksam abzubauen. (mehr …)

Kommentare deaktiviert für Koalition gegen Diskriminierung

Diskriminierungsopfer wehren sich selten!

Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. zieht Bilanz: Möglichkeiten des Gesetzes weitgehend unbekannt / Fälle lösen sich oft durch Mediation

Arbeitgebende befürchteten eine Klagewelle, als im August 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft trat. Diese Befürchtung ging ins Leere. Dass es dennoch einen Bedarf an Beratung rund um das Thema Diskriminierung gibt, zeigt die Arbeit des Antidiskriminierungsverbandes Schleswig-Holstein (advsh) e. V.. Schleswig-Holstein ist bislang das einzige Bundesland, das über einen Antidiskriminierungsverband im Sinne des AGG verfügt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Diskriminierungsopfer wehren sich selten!

Fachtagung „Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“

Fachtagung „Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz – AGG: was es ist und wo es hilft“

Mittwoch, 07. März 2012 Landeshaus (Casino), Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist im August 2006 in Kraft getreten. Es ist ein Bundesgesetz, das Benachteiligung aus Gründen rassistischer oder ethnischer Zuschreibungen, des Geschlechts, der Religion und Weltanschauung, einer Behinderung, des Lebensalters oder der sexuellen Identität verhindern und beseitigen soll. Zur Verwirklichung dieser Ziele haben im Jahr 2010 Vereine und Verbände sowie engagierte Personen den Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. gegründet. Der advsh berät zu allen genannten Diskriminierungstatbeständen und verfolgt damit den horizontalen Ansatz. Er dokumentiert die Fälle von Diskriminierung, um diese aus dem sozialen Dunkelbereich herauszuholen und um sie sichtbar zu machen. Ein weiteres Anliegen ist die Einflussnahme auf rechtspolitische Weiterentwicklung des AGG.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Fachtagung „Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“

Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. wird in diesem Jahr einen Report zur Bestandsaufnahme der Diskriminierungserfahrungen und der Antidiskriminierungsarbeit in unserem Bundesland herausgeben. Dem horizontalen Ansatz verpflichtet, wollen wir sämtliche Diskriminierungsmerkmale erfassen und wenden uns daher an verschiedenste Beratungsstellen.

Der Report ist Teil des Projekts „AGG, was es ist und wo es hilft – Ein Projekt zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Beraterinnen und Beratern in Schleswig-Holstein“ und wird gefördert von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen

Mitgliederversammlung am 13. März 2012

Die Mitgliederversammlung des Anitidiskriminierungsverbandes Schleswig-Holstein (advsh) e. V. findet am 13. März 2012 um 17:00 Uhr statt. Ort: Zum Brook 4, 24143 Kiel (im Gebäude des Paritätischen Schleswig-Holstein)

Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung am 13. März 2012

Projekt „AGG, was es ist und wo es hilft“

AGG, was es ist und wo es hilft – Ein Projekt des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein (advsh) e. V. zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Berater*innen Schleswig-Holstein

Am 01.09.2011 startete das Projekt „AGG, was es ist und wo es hilft“, gefördert von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS). Es untersucht die Wirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) in Schleswig-Holstein. Die Laufzeit des Projektes beträgt 2 Jahre.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Projekt „AGG, was es ist und wo es hilft“

Ende der Beiträge in dieser Kategorie

Es existieren keine weiteren Seiten