Rechtsberatung und Unterstützung

Fühlen Sie sich diskriminiert?

– Und meinen Sie, dass es sich dabei um eine ungerechtfertigte Benachteiligung nach dem AGG handeln könnte?

Dann bietet Ihnen der advsh eine kostenlose Rechtsberatung durch unseren Justitiar, Wolfgang Kastens an. Gegebenenfalls wird er Sie bei Ihrem Anliegen unterstützen.

Und so versuchen wir Ihnen zu helfen:

(mehr …)

Weiterlesen

Wem hilft der Antidiskriminierungsverband?

Der Antidiskriminierungsverband kann Menschen helfen, die sich im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) diskriminiert fühlen.

Der advsh ist ein Verband, der aufgrund des § 23 AGG gegründet worden und legitimiert ist. Als solcher ist er befugt, die besonderen Interessen von Personen und Personengruppen wahrzunehmen, die einen der in § 1 AGG genannten Diskriminierungsgründe geltend machen, soweit sich diese Gründe im Schutzbereich des AGG befinden.

Derartige Diskriminierungsgründe sind Benachteiligungen wegen:
(mehr …)

Weiterlesen

Wie hilft der Antidiskriminierungsverband?

Vorab: sämtliche Hilfeleistungen des Antidiskriminierungsverbands Schleswig-Holstein e.V.  sind kostenfrei.

Wenn Sie sich wegen einer Diskriminierung (Benachteiligung) an uns wenden, erhalten Sie zunächst Gelegenheit, Ihr Anliegen in einem eingehenden Gespräch darzustellen.

Sollte unser Justitiar zu dem Ergebnis kommen, dass eine Diskriminierung nach dem AGG vorliegt, so wird er sich zunächst – Ihr Einverständnis vorausgesetzt – mit der Gegenseite in Verbindung setzen, um deren Stellungnahme zu den Vorwürfen in Erfahrung zu bringen. Gegebenenfalls wird versucht werden, eine einvernehmliche Beseitigung der Diskriminierung zu erreichen.

(mehr …)

Weiterlesen

Sprechstunde

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein e.V. bietet jeden Montag von 14 Uhr bis 17 Uhr eine Beratung an. Die Beratung ist für Sie kostenlos. Vereinbaren Sie einen Termin, der, falls notwendig, auch außerhalb der Sprechzeit…

Weiterlesen