Veranstaltungsreihe „Diskriminierung und wie man sich wehren kann“

Drei Veranstaltungen zum Thema „Diskriminierung und wie man sich wehren kann“ bieten der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. und das Beratungszentrum gegen Rechtsextremismus im Dezember 2013 an: Am 4 Dezember informieren die Fachleute gegen Diskriminierung in Lübeck, am 5. Dezember in Itzehoe und am 9. Dezember in Lauenburg. (mehr …)

Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsreihe „Diskriminierung und wie man sich wehren kann“

Workshop zum AGG: Was ist Diskriminierung?

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. lädt ein zu einem Workshop über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz:

Was ist Diskriminierung?
Wie kann man sich wehren?

am Mittwoch, den 20.11.2013 von 9:00 bis 12:00 Uhr

im Sitzungszimmer 1 des Rathauses der Stadt Schleswig

Rathausmarkt 1, 24837 Schleswig
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Workshop zum AGG: Was ist Diskriminierung?

Schulung „Umgang mit Alltagsdiskriminierung“

Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände und Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. laden ein zur Schulung

„Umgang mit Alltagsdiskriminierung in der Beratungs- und Netzwerkarbeit und wie kann das AGG helfen“

am 17. April 2013 von 11 bis 16 Uhr in Kiel.

Referentinnen: Birte Weiß und Inga Schwarz vom Verein Basis & Woge aus Hamburg

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Schulung „Umgang mit Alltagsdiskriminierung“

Migrantinnen auf dem Arbeitsmarkt – doppelt diskriminiert?

Frauen sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor benachteiligt. So sind sie z. B. in Führungspositionen unterrepräsentiert und kämpfen noch immer um gleichen Lohn für gleiche Arbeit.

Benachteiligung erfahren auch Menschen mit Migrationshintergrund; dies drückt sich nicht zuletzt in einer Arbeitslosenquote aus, die doppelt so hoch ist wie die der Bevölkerung deutscher Herkunft. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von rechtlichen Einschränkungen oder Vorbehalten seitens der Aufnahmegesellschaft bis hin zu fehlender Kenntnis des hiesigen Arbeitsmarktes oder gesundheitlichen Einschränkungen aufgrund von Traumatisierung.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Migrantinnen auf dem Arbeitsmarkt – doppelt diskriminiert?

Qualifizierung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz

Qualifizierung von Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen sowie Berater*innen zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Seit 2006 gibt es in Deutschland das AGG, das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Es soll helfen, Diskriminierungen aufgrund der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität zu beseitigen.

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. berät und unterstützt seit 2010 landesweit Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Qualifizierung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz

Ende der Beiträge in dieser Kategorie

Es existieren keine weiteren Seiten