Veranstaltung Diskriminierung: Sie können sich wehren!

AKIV Veranstaltung Diskriminierung Sie können sich wehren, 29.3.2014Herzliche Einladung zur öffentlichen Veranstaltung zum Thema:

Diskriminierung: Sie können sich wehren!

Referent: Reinhard Pohl (Journalist und Autor)

 

Termin: 29. März 2014, Beginn: 16:00 Uhr

Ort: Feldstraße 3, 25335 Elmshorn

Immer wieder kann es passieren, dass man diskriminiert wird: An der Discotür oder bei der Wohnungssuche, bei einer Bewerbung oder bei einer Polizeikontrolle.

Andererseits: Darf ein Vermieter sich nicht aussuchen, an wen er vermietet? Soll der Türstehen nicht darauf achten, dass nur freundliche Gäste reingelassen werden? Darf die Firma bei den Bewerbungen nicht diejenigen nehmen, die am besten geeignet sind? Und die Polizei kann nicht alle kontrollieren, will das auch nicht, sondern nur bestimmte Personen.

Was ist eigentlich Diskriminierung? Welche Diskriminierung ist wirklich verboten, wie kann man sich wehren? Welche Gesetze gibt es, wer kann beraten? Muss man gleich zum Rechtsanwalt gehen, oder gibt es auch kostenlose Beratung?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns darüber zu diskutieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Aserbaidschanischer Kultur- und Integrationsverein e.V. (AKIV e.V.)

Aynura Sahmardanova, Vorsitzende

Flyer herunterladen: AKIV-Veranstaltung Diskriminierung Sie können sich wehren