Workshop „Mediation in der Antidiskriminierungsarbeit“

Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein, advsh.de lädt ein zum

Workshop
„Mediation in der Antidiskriminierungsarbeit“

am Montag, den 02.12.2013

von 9:30 bis 15:30 Uhr

im Seminarraum des Frauennetzwerkes zur Arbeitssituation e.V.

Walkerdamm 1, 24103 Kiel

Ablauf

09.30 – 10.00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde

10:00 – 11.15 Uhr  Einführung in das Thema Mediation

      • 5-Phasen Modell und Verfahrensprinzipien
      • (Kaffeepause nach Bedarf)
      • Diskriminierungsmatrix nach Bernd Fechler
      • Eskalationsstufen nach Glasel

11.15 – 12.00 Uhr Vorstellung der Ergebnisse des Arbeitskreises Diversity Mediation

Fragerunde / Diskussion

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause

 13.00 – 14.15 Uhr Praktischer Teil / Rollenspiele  mit den Teilnehmenden

Unter der Anleitung von Wolfgang Kastens, Justitiar des advsh e.V.

14.15 – 14.30 Uhr Kaffeepause

14.30 – 15.30 Uhr Austausch der Netzwerkpartner_innen der Tandem-Landkreise

15.30 Uhr Terminabsprachen und Ende des Workshops  / Verabschiedung

Referentin:

Isabella Zienicke, Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS), Berlin

Moderation:

Hanan Kadri, Projekt Netzwerke für Antidiskriminierungskultur in Schleswig-Holstein, Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein -advsh- e.V.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 24.11.2013 per Mail unter: NAKi-SH@advsh.de

LINKS:

Einladung zum Download (pdf): Mediation in der Antidiskriminierungsarbeit

Anfahrt zum Frauennetzwerk zur Arbeitssituation (Google Maps)

Projekt NAKi-SH